Checkliste Arbeitszeugnis

Mit der nachfolgenden Checkliste können Sie im 1. Schritt selbst prüfen, ob der Zeugnisaussteller auch nichts

vergessen hat.  

  • Firmenbogen mit Firmenbriefkopf und Angaben zum Arbeitgeber
     

  • Überschrift (Arbeitszeugnis, Zeugnis, Zwischenzeugnis, Ausbildungszeugnis)
     

  • Eingangsformel: Personalien des Mitarbeiters (Titel, Vor- und Nachname, Geburtsdatum und ggf. -ort),

       Dauer des Anstellungsverhältnisses, Berufsbezeichnung
 

        Einleitung (Herr/Frau ... trat am ... in unser Unternehmen ein...)

        Beruflicher Werdegang (Herr/Frau .. war zunächst als ... und ab ... als... eingesetzt.)

  • Aufgabenbeschreibung: Art der Tätigkeiten, hierarchische Position, berufliche Entwicklung im Unternehmen
     

  • Leistungsteil (Beurteilung der Leistung und des Erfolges)

       - Leistung I: Arbeitsbereitschaft/„Wollen“ (z.B.Herr/Frau ... war motiviert/engagiert...)

       - Leistung II: Arbeitsbefähigung/„Können“ (z.B. Er/Sie war sehr belastbar und ausdauernd...)

       - Leistung III: Fachkenntnisse/Weiterbildung (z.B. Er/Sie verfügt über fundierte Fachkenntnisse....)

       - Leistung IV: Arbeitsweise/Arbeitsstil (z.B. Er/Sie führte die Aufgaben selbständig aus...)

       - Leistung V: Arbeitserfolg/Arbeitsergebnisse (z.B. Er/Sie lieferte eine gute Arbeitsqualität...)

       - Leistung VI: Konkrete herausragende Erfolge (z.B. Insbesondere im Bereich ... erzielte er/sie            

         überdurchschnittliche Ergebnisse.)

  • (bei Führungskräften) Führungsleistung: Motivation, Abteilungsleitung, Arbeitsklima
     

  • Zusammenfassende Leistungsbeurteilung (Zufriedenheitsaussage)
     

  • Verhaltensbeurteilung: Verhalten zu Vorgesetzten, Gleichgestellten ("Kollegen"),

        Mitarbeitern, Dritten (z.B. Kunden); Vertrauenswürdigkeit, Verantwortungsbereitschaft

     - Verhalten I: Verhalten zu Internen

        (z.B. Sein/Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war einwandfrei)

     - Verhalten II: Verhalten zu Externen

        (z.B. Geschäftspartnern und Kunden gegenüber trat er/sie höflich und gewandt auf)

     - Verhalten III: Sonstiges Verhalten/Ergänzungen

        (z.B. Er/Sie war vertrauenswürdig..)


 

  • Beendigungsmodalität bei Endzeugnis
     

  • Zeugniserteilungsgrund bei Zwischenzeugnis
     

  • Schlussformel (bei Endzeugnis): Dank, Bedauern, Zukunftswünsche
     

  • Aussteller: Ort, Datum, Name des Ausstellers in maschinenlesbarer Form, Vertretungszusatz, Original-Unterschrift